Der Verein

Segelfliegen ist ein Gemeinschaftssport. "In der Luft" ist zwar jeder mehr oder minder auf sich allein gestellt, bis er jedoch dort hinkommt, bedarf es der ein oder anderen helfenden Hand. Jemand muß das Flugzeug "hoch ziehen", sei es nun per Winde oder per Flugzeugschlepp. Der Startleiter koordiniert den Flugbetrieb und zusätzliche Helfer halten zum Beispiel beim Startlauf auf den ersten Metern die Tragfläche frei vom Boden. Für das Zurückholen der Maschine an den Start nach einer Landung ... Jedes Mitglied bringt Teamgeist und ausreichend Zeit mit, es herrscht ein ständiges Geben und Nehmen im Sinn von Zeit, Unterstützung und Tipps. Wir erleben die Faszination Fliegen als Schweben zwischen Himmel und Erde - das Erfühlen einer neuen Dimension - losgelöst im Raum. Mit einem Minimum an Technik im Spiel mit Thermik und Wind.

Zum Fliegen stehen über den Verein zur Zeit einige Segelflugzeuge und ein Motorsegler zur Verfügung.

Beiträge & Gebühren

Fliegen steht bei uns im Vordergrund und es sollte ein Sport für jedermann sein. Daher halten wir unsere Kosten so gering wie möglich, damit es sich jeder leisten kann. Um das Kostenniveau niedrig zu halten, werden Arbeiten an den Flugzeugen und am Flugplatz selbst erledigt und jeder packt mit an.

Jahresbeitrag:

Jugendliche &
in Ausbildung bis 26 Jahre
Erwachsene
Jahresbeitrag 91,10 € Jugendliche
153,30 € Azubis
153,30 €
Spartenbeitrag Segelflug 150,- € 250,- €
Aufnahmegebühr 150,- € 400,- €

Um die Gebühren so niedrig zu halten, leistet jedes Mitglied 50 Arbeitsstunden pro Jahr. Fehlende Stunden können auch mit einem finanziellen Beitrag ausgeglichen werden, der zur Zeit 8,- € beträgt.
Solltest Du dir nicht ganz sicher sein, bieten wir für 3 Monate eine Schnuppermitgliedschaft für 20,- € pro Monat an. Flug- und Windengebühren sind in dieser Zeit separat zu entrichten. Nach 3 Monaten beginnt dann die Vollmitgliedschaft: fällig werden Aufnahmegebühr und anteilig für das Jahr der Jahres- und Spartenbeitrag.